Bezirksverband Augsburg
im Diözesanverband Augsburg

Termine

Juni 2024

  • Samstag, 15.06.24 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    Ebenhofen

    Diözesan-Kindertag

    Bald ist es wieder soweit, die nächste Fußball-Europameisterschaft steht schon wieder vor der Tür. Da heißt es dann für uns mitfiebern, Grillen und beim Public Viewing die Lieblingsmannschaft anfeuern. Für die Spielenden ist aber vor allem Fair Play angesagt. Am Kindertag der AG Kinderstufe wollen wir gemeinsam herausfinden, was genau alles in diesen beiden Wörtern versteckt ist und was es bedeutet, gerecht und ehrlich zu spielen. Denn Fair Play ist nicht nur im Fußball wichtig. Wir freuen uns auf dich und auf ein faires Spiel!

    Termin

    15.06.24 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

    Anmeldeschluss

    03.06.2024

    Ort

    Ebenhofen
    Wo ist das?

    Veranstalter

    AG Kinderstufe

    Leitung

    Johanna Pongratz

    Kosten

    20€
    15€ [für Mitglieder]

    Zielgruppe

    Für Kinder
    6 bis 12 Jahre

  • Samstag, 22.06.24 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
    Kolpinghaus Augsburg, Großer Saal

    Faires Frühstück mit Landtagsabgeordneten aus Augsburg

    75 Jahre Grundgesetz – 75 Jahre Demokratie in Deutschland

    Samstag, den 22. Juni 2024

    Beginn: 09:00 Uhr
    Kolpinghaus Augsburg,
    Frauentorstr. 29
     

    Im Rahmen eines „Fairen Frühstücks“ wollen wir mit Politikern unterschiedlicher Parteien aus unserer Region über dieses Thema diskutieren.
    Spannendes Thema – insbesondere direkt nach der Europawahl.

    Als Gäste begrüßen wir: Andreas Jäckel von der CSU, MDL Stimmkreis Augsburg-Ost Cemal Bozoglu vom Bündnis 90/Grüne, MDL Augsburg Christian Toth von der FDP, Mitglied des Kreistags

    Hier habt ihr die Möglichkeit eure Fragen direkt an die Politik zu richten.

    Anmeldung bitte per mail an info@kolping-bezirk-augsburg.de

     

Juli 2024

  • Sonntag, 07.07.24 11:30 Uhr
    Scheppacher Kapelle

    Radwallfahrt zur Scheppacher Kapelle

    Radwallfahrt zur Scheppacher Kapelle

    Sonntag, 07. Juli 2024
    ca. 11.30 Uhr
    Scheppacher Kapelle Döpshofen

    Auch in diesem Jahr veranstaltet der Kolping Bezirk Augsburg gemeinsam mit den Kolpingsfamilien Fischach, Diedorf, Bobingen und Schwabmünchen eine Radwallfahrt zur Scheppacher Kapelle.

    Wanderer können von Burgwalden, Reinhartshausen, Döpshofen und Weiherhof zur Kapelle laufen.

    Den Gottesdienst zelebriert Pfarrer Dr. Markus Schrom, Präses der Kolpingsfamilie Fischach.

    Wie in der Vergangenheit besteht die Möglichkeit für Senioren und Kranke, sich von unserem Fahrdienst um 10.00 Uhr am Parkplatz Weiherhof abholen zulassen.

    Bitte bei der Anmeldung mit angeben. Für Speisen und Getränke ist gesorgt. (Bitte Teller, Becher und Geschirr mitbringen.) Bitte Banner mitbringen!

    Anmeldungen bitte per Mail an info@kolping-bezirk-augsburg.de
     

    Weitere Infos bei Gaby Schöner 

  • Freitag, 12.07.24 bis Sonntag, 14.07.24
    A-6671 Weißenbach, AT

    Biker-Wochenende (Motorradtreffen)

    Biker-Wochenende für Kolping-Motorrad-Freunde

    12. – 14.07.2024
    Kolping-Ferienhütte Weißenbach
    Untergaicht 1
    A-6671 Weißenbach

    Ein unvergessliches Biker-Wochenende in der Tiroler Bergwelt

    Freitag individuelle Anreise bis 18.00 Uhr 18.30 Uhr Abendessen, Kennenlernen, Austausch, Musik.

    Samstag 08.00 Uhr Frühstück, 10.30 Uhr Motorradsegnung – anschließend Motorrad-Ausfahrt in der Tiroler Bergwelt.

    19.00 Uhr Abendessen, gemütliches Beisammensein

    Sonntag 08.00 Uhr Frühstück, packen, Reinigung des Hauses individuelle Abreise bis 12.00 Uhr.

    Übernachtungskosten pro Teilnehmer: 40 – 50 €

    Anmeldung bitte bis 28.06.2024

    unter info@kolping-Bezirk-Augsburg.de

    Weitere Infos bei Thorsten Schröder

    Die Teilnehmerzahl ist begrentzt auf max. 50 Personen!

     

    Kolping-Ferienhütte Weißenbach
    Untergaicht 1
    A-6671 Weißenbach
    Österreich

  • Freitag, 12.07.24 bis Sonntag, 14.07.24
    Weißenbach, Kreus am Thaneller versetzen

    Kreuz am Thaneller versetzen

    Reparatur des Kreuzes

    für Rudolf Geiselberger am Thaneller Kar

    Beim Gedenkgottesdienst für Rudolf Geiselberger im September 2023 haben wir mit Erschrecken festgestellt, dass das Gedenkkreuz fast ganz von Geröll verschüttet war.
    Anfang Juni werden wir erkunden, was zu tun ist, um das Kreuz wieder freizulegen.
    Am Wochenende 12. – 14.07.2024 wollen wir dann in einer Rettungsaktion das Kreuz wieder herrichten.

    Für die Teilnehmer haben wir Plätze in der Kolping Ferienhütte Weißenbach reserviert. Wenn es in eurer Kolpingsfamilie Helfer gibt, die uns bei der Aktion unterstützen wollen – bitte melden unter info@kolping-Bezirk-Augsburg.de

    Weitere Infos bei Heinz Schaaf

September 2024

  • Freitag, 06.09.24
    Dom, Augsburg

    Gedenk-Gottesdienst für Rudolf Geiselberger

  • Samstag, 07.09.24 bis Montag, 09.09.24
    Weißenbach

    50 Jahre Kolpinghütte in Weißenbach (DV)

    1974 wurde das Kolping-Ferienhaus in Weißenbach durch den damaligen Augsburger Weihbischof Manfred Müller eingeweiht. Zum Jubiläum lädt der Diözesanverband zum Wochenende in die durch viel ehrenamtliches Engagement errichtete Kolping-Hütte ein. Am Samstag sind alle eingeladen, zu einem Besuch des Gedenkkreuzes am Thaneller-Kar, wo Diözesanpräses Rudolf Geiselberger 1987 verstorben ist, eingeladen. Am Nachmittag findet der Gedenk- und Festgottesdienst im Garten des Ferienhauses in Weißenbach statt.

    Termin

    07.09.24 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

    Ort

    Thaneller
    Heiterwang (Tirol)
    Österreich

    Wo ist das?zur Website

    Veranstalter

    Kolping-Bezirksverband Augsburg

    Zielgruppe

    Alle

    Geplantes Programm

    Freitag

    Anreise, Abendessen und gemütlicher Hüttenabend

    Samstag

    Frühstück

    09:00 Uhr Aufstieg auf den Thaneller

    ca. 11:00 Uhr „Erinnerung und Gebet am Gedenkkreuz für Kolping-Diözesanpräses Rudolf Geiselberger“ mit Diözesanpräses Wolfgang Kretschmer

    ab 13:00 Uhr Fest im Kolpinghaus Weißenbach mit Kaffee und Kuchen und Gegrilltem. Für Kinder gibt es Spiele.

    15:30 Uhr Messfeier zum Jubiläum und zum Gedenken an Rudolf Geiselberger mit Diözesanpräses Wolfgang Kretschmer

    Abends Brotzeit

    Sonntag

    Brunch, Hausreinigung und Abreise

    Eine Teilnahme ist natürlich auch nur am Samstag möglich!

    Kostenbeteiligung für Übernachtung und Verpflegung im Kolping-Ferienhaus: 20,00 Euro für Freitag bis Sonntag / Erwachsener; 40 Euro für Familien.

    Seit der Errichtung des Gedenkkreuzes auf dem Thaneller durch den Kolping-Bezirk-Augsburg findet jährlich am letzten Samstag in den bayerischen Schulferien eine Messfeier im Gedenken an den 1987 auf dem Thaneller verstorbenen Kolping-Diözesanpräses Rudolf Geiselberger statt. Der Bezirksverband Augsburg bzw. eine Kolpingsfamilie organisiert in der Regel den Gottesdienst.

    "Auch wenn wir schon weit gekommen sind
    Wir gehen immer weiter hoch hinaus
    Egal, wie hoch die Hürden auch sind
    Sie sehen so viel kleiner von hier oben aus
    Wenn dir die Luft ausgeht
    Nur nicht nach unten sehen"

    Aus dem Lied "Hoch" von Tim Bendzko

  • Freitag, 13.09.24 14:00 Uhr
    Kolpinghaus Augsburg, Großer Saal

    Das Kolpinghaus gestern und heute - Vortrag

    Hier wird euch in einem Vortrag das Kolpingwerk Augsburg vorgestellt.
    Bilder von früher und heute. Wer war dabei? Wer ist noch dabei und kann darüber berichten? 
     

    Nach diesem Vortrag, wird eine Führung durch die Räumlichkeiten des Kolpingwerkes angeboten, wo ihr die Veränderungen gleich sehen könnt.

    Anschließend setzen wir uns noch gemütlich zusammen um den Nachmittag ausklingen zu lassen.

  • Sonntag, 15.09.24
    Biberbach

    Glockenweihe einer neuen Kolping-Glocke

    weitere Infos folgen

  • Samstag, 28.09.24
    Kolpinghaus Augsburg, Großer Saal

    Planungstreffen mit den Vorsitzenden der Kolpingsfamilien

Dezember 2024

  • Sonntag, 15.12.24
    Fischach

    100 Jahre - Kolpingsfamilie Fischach

März 2025

  • Sonntag, 30.03.25
    Bobingen

    100 Jahre - Kolpingsfamilie Bobingen

Mai 2025

  • Donnerstag, 01.05.25 bis Sonntag, 04.05.25
    Köln

    Kolping feiert 175 Jahre Bestehen

    Anlässlich des 175-jährigen Bestehens des Kolpingwerkes Deutschland als Verband findet im Jahr 2025 eine bundesweite Gemeinschaftsveranstaltung statt: Vom 1. bis 4. Mai 2025 soll das Ereignis in Köln nicht nur stattfinden, sondern gefeiert werden.

    Termin

    01.05.25 bis 04.05.25

    Ort

    Köln

    Zielgruppe

    Alle

    Eingeladen sind alle Mitglieder und Mitarbeitende in den Einrichtungen und Unternehmen des Verbandes. Großveranstaltungen haben sich schon immer im Verband großer Beliebtheit erfreut. Sie ziehen immer viele Mitglieder und interessierte Menschen an, die abwechslungsreiche Programmpunkte gemeinsam erleben und den Austausch untereinander suchen wollen. Zuletzt war dies bei dem Kolpingtag 2015 zu spüren, als 15.000 begeisterte Menschen Köln in ein oranges und fröhliches Miteinander verwandelten. Das Gemeinschaftsgefühl stärken und dadurch Kraft für die Arbeit und das Engagement vor Ort zu gewinnen, wird ein Ziel dieser einzigartigen Veranstaltung sein. Geplant wird aktuell in einer Größenordnung von ca. 5.000 Teilnehmenden. Auf nach Köln im Jahr 2025!

    (Informationen aus: Kolpingwerk Deutschland, Info-Mail an die Kolpingsfamilien, August 2023.)

     

    Geburtsstunde des Verbandes

    Adolph Kolping lernt in Elberfeld den Gesellenverein, den Johann Gregor Breuer (1821-1897) 1846 gegründet hat, kennen und wird dessen Präses. Nachdem Kolping 1849 nach Köln versetzt worden ist, entstehen im gleichen Jahr in Köln und Düsseldorf zwei weitere Vereine. 1850 schließen sich die ersten drei Vereine - Elberfeld, Köln und Düsseldorf - zum "Rheinischen Gesellenbund" zusammen. Der Zusammenschluss der drei Vereine gilt als Geburstunde des Verbandes, des heutigen Kolpingwerkes.

Juni 2025

  • Sonntag, 01.06.25
    Wallfahrtskirche Biberbach

    "Gemeinsam Wege gehen"

    Anlässlich zur 500 Jahre Wallfahrtskirch Biberach

    Informationen folgen

Oktober 2026

  • Samstag, 03.10.26
    Freising

    Kolping-Landeswallfahrt Bayern

    Unterwegs - mit leichtem Gepäck!

    In der Lebensbeschreibung des heiligen Korbinian (gestorgen um 750), dem Diözesanpatron des Erzbistums München und Freising, wird von einem Bären erzählt, der das Pferd Korbinians riss. Daraufhin lud der Bischof sein Gepäck dem Bären auf, der ihm willig bis nach Rom folgte. Der Bär ist deshalb das Attribut des Heiligen. Das Motto der gemeinsamen Landeswallfahrt der sieben bayerischen Diözesanverbände ist durch diese Legende inspiriert.

    Termin

    03.10.26 bis

    Ort

    Dom
    Domberg 36
    85354 Freising
    Wo ist das?zur Website

    Veranstalter

    Kolpingwerk Bayern

    Zielgruppe

    Alle

    Geplantes Programm

    14:00 Uhr Statio in der St. Georgskirche oder auf dem Marktplatz von Freising.

    Wallfahrt mit Bannerzug auf den Domberg

    Messfeier mit Erzbischof Reinhard Kardinal Marx im Dom St. Maria und St. Korbinian in Freising oder auf dem Domplatz

    Jugendprogramm

    Die Kolpingjugend Landesverband Bayern plant ein eigenes Jugendprogramm. Entweder von Freitag auf Samstag oder von Samstag auf Sonntag gibt es die Möglichkeit an einem Programm im Jugendhaus St. Anna in Thalhausen teilzunehmen. Die Jugendlichen beteiligen sich auch an der Wallfahrt am Samstag auf den Domberg.

     

    „Belade dich auf der Reise nicht mit unnötigem Gepäck.“

    Adolph Kolping

     

    2024 Bayerische Landesausstellung in Freising

    Die Bayerische Landesausstellung 2024 „Tassilo, Korbinian und der Bär – Bayern im frühen Mittelalter“ findet von 7. Mai bis 3. November 2024 im Diözesanmuseum Freising statt.

    Ein Herrscher mit Schwert und Szepter, ein Heiliger, der einen wilden Bären zähmt … das ist nicht der Stoff für einen Hollywoodfilm, sondern pure bayerische Geschichte. Tassilo, Korbinian und der Bär entführen uns in der Bayerischen Landesausstellung 2024 ins frühe Mittelalter! Mit dem Eintreffen des Missionsbischofs Korbinian, überliefert für das Jahr 724, begann die Geschichte des Bistums Freising. Zum 1.300-jährigen Diözesanjubiläum erzählt das Haus der Bayerischen Geschichte von den Anfängen der Kirche in Bayern und vom Glanz der Agilolfinger-Herzöge. Sie hatten Korbinian gerufen und herrschten über ein Land, das sich zeitweise bis Südtirol, Oberösterreich, Kärnten und Slowenien erstreckte. Ein mächtiges Königreich der Bajuwaren war zum Greifen nahe. Lassen Sie sich fesseln von Schatz und Schicksal Herzog Tassilos III., der es mit dem Frankenkönig Karl (dem Großen) aufnehmen konnte.

    Veranstalter sind das Haus der Bayerischen Geschichte und die Erzdiözese München und Freising.

    Stand Informationen: Landesausschuss Kolpingwerk Bayern 20.09.2023

    Bild Dom von außen von lapping auf Pixabay

Kontakt

Bezirksverband Augsburg
Heinz Schaaf
Johann-Sebastian-Bach-Str. 4
86368 Gersthofen