Bezirksverband Augsburg
im Diözesanverband Augsburg

Geschirrmobil

30 Jahre Geschirrmobil - 30 Jahre für die Umwelt

Vor nunmehr 30 Jahren, im Jahr 1991 beschloss das Kolpingwerk Bezirksverband Augsburg, sich schwerpunktmäßig dem Thema Umweltschutz anzunehmen. „Wie kann ein katholischer Sozialverband einen aktiven Beitrag zur Abfallvermeidung leisten?“ Während der Vorstand des Bezirksverbandes intensive Überlegungen anstellte, was dafür getan werden könnte, beschloss die Stadt Augsburg zur gleichen Zeit ein Sonderprogramm zur „Verhinderung von Einweggeschirr“ und stellte gleichzeitig finanzielle Mittel zur Verfügung, um „Geschirrmobile“ zu fördern. Diese Idee griff der damalige Kolping-Bezirksvorstand auf und bewarb sich bei der Stadt Augsburg als Betreiber für ein Geschirrmobil. 

Die Bewerbung überzeugte und so konnte am 15.06.1991 der damalige Oberbürgermeister Dr. Peter Menacher im Namen der Stadt Augsburg dem damaligen Vorsitzenden des Kolpingwerkes Bezirksverband Augsburg, Franz Bürger, ein Geschirrmobil übergeben. Durch Eigenleistungen und mit tatkräftiger Unterstützung durch die Kolpingsfamilie Gersthofen konnte ein zweites Geschirrmobil ausgestattet werden, das seit dem Jahre 2000 im Einsatz ist und ebenfalls vom Bezirksverband vermietet wird.

Dank der zukunftsweisenden Investition der Stadt Augsburg leisteten die Geschirrmobile in 30 Jahren bei Pfarr- und Sommerfesten, bei Vereins- und Feuerwehrfeiern oder Firmenveranstaltungen über 900 Mal durch Abfallvermeidung einen aktiven Beitrag für den Umweltschutz.

 

Informationen zu den Geschirrmobilen

Feste feiern und die Umwelt schützen!

Zur Vermeidung von Abfällen durch biologisch nicht abbaubarem Einweggeschirr bieten wir den Einsatz unserer Geschirrmobile an. Diesese können sowohl von Privatpersonen als auch von Vereinen, Organisationen, Firmen usw. angemietet werden. Unsere Geschirr- und Spülmobile stehen für Sie bereit!
Beide Geschirrmobile sind mit einer Industriespülmaschine und einer Vorspülwanne mit Wasseranschluss ausgestattet, die jeweils auf einem Planenanhänger montiert sind. 

 

Großes Geschirrmobil (für bis zu 700 Personen)

  • 2-Achs-Anhänger mit 1300 kg Nutzlast
  • Überdachter Spülstand
  • Elektroanschluss: 220 V oder 380 V (Starkstrom) 
     

Kleines Geschirrmobil (für bis zu 500 Personen)

  • 1-Achs-Anhänger mit 750 kg Nutzlast
  • Elektroanschluss: 380 V (Starkstrom)
     

Ausstattung

  • 700 Teller flach groß 
  • 700 Teller flach klein
  • 300 Suppenschüsseln + Besteck (Löffel)
  • 500 Kaffeegedecke  + Besteck (Kaffeelöffel, Kuchengabeln)
  • 250 große Kaffeebecher
  • 700 x Besteck (Gabeln, Messer)

    Die Ausstattungen können Sie auch unabhängig von den Geschirrmobilen ausleihen.

Und das brauchen Sie ...

  • einen Wasser- und Abwasserablauf
  • einen Stromanschluss 380 Volt (Starkstrom)
  • eine möglichst gerade Aufstellfläche
  • eine Anhängerkupplung  (Adapter anbei)

 

 

Terminvereinbarung und Auskünfte über: 
geschirrmobile@kolping-bezirk-augsburg.de 

Terminvereinbarung und Auskünfte über:

geschirrmobile@kolping-bezirk-augsburg.de